Wohnen am See, Schmerikon

Projektwettbewerb auf Einladung 2013

Landschaft: Fontana Landschaftsarchitektur GmbH, Basel

Durch die präzise Setzung der drei polygonalen, viergeschossigen Bauten wird ein hohes Mass an Wohnungsqualität geschaffen.
Mit der entwickelten Gebäudegeometrie, der ausgewogenen Fassadenabwicklung und der Lage der Volumina bieten die Wohnungen abwechslungsreiche Aussichten.
Die stets freien Blicke reichen in die Glarner Alpen, den Alpstein, nach Schmerikon oder über den See bis hin zum Horizont.

Die Gebäudeecken sind frei, damit sich die Volumina ineinander und mit der Umgebung verzahnen können.

Mit den beiden Heptagons und dem Hexagon als Volumen entsteht eine Perspektive, die aufgrund der Gebäudehöhe in einem kontextuellen Einklang mit dem Dorfkern von Schmerikon steht.