Betreuungsgebäude Aemtler, Zürich-Wiedikon

Projektwettbewerb 2013

Statik: Schnetzer Puskas Ingenieure AG, Basel
Landschaft: Grand Paysage Landschaftsarchitektur, Basel

Das neue Betreuungsgebäude ist ein kompaktes dreigeschossiges Volumen, welches den Pausenhof der Schulanlage Aemtler im Südwesten abschliesst.
Die Ergänzung des Ensemble Aemtler A, B und C verhilft den Pausenhof neu zu definieren und die Situation zu klären.
Durch die gewählte zurückhaltende Volumensprache und damit eng verknüpft die Gebäudehöhe sowie den differenzierten Pausenhofzugängen bleibt die Schulanlage von Gustav Gull in Ihrer kraftvollen Wahrnehmung erhalten. Durch das Abdrehen des neuen Betreuungsgebäudes orthogonal zur Bertastrasse wird eine eigene Identität erreicht. Es steht im Zeichen des Ensembles.
Die Stirnfassade schliesst die, bis anhin zur Aemtleranlage ausufernde Rotach-Strasse ab und bildet so deren Abschluss.

Die Frage der Adressbildung ist mit Pausenhof Schulanlage Aemtler zu beantwortet.