Wohnhaus, Schönenbuch

Kücheneinbau 2006

Bauschaft: Privat

In einem Haus aus den 70er Jahren ist eine neue Küche zu planen. Entwurf generierend war einerseits das kontextuelle Umfeld des Hauses und die über längere Zeit gewachsenen Automatismen in der Bedienung der Küche sowie der starke Wunsch nach Unterstatement der Bauschaft. Die Küchenelemente werden zu einem Möbel, welches von Aussen nichts über das technische Innere verrät. Besonders ist die Verwendung der Materialien. Über die homogene Erscheinung im Farbton sowie im Glanzgrad der unterschiedlichen Materialien für die Küchenfronten und die Abdeckung werden die unterschiedlichen Elemente zu einer Einheit zusammen gefügt. Ebenfalls aufgrund ihrer Gleichfarbigkeit tragen der Boden in eingefärbtem Polyurethan und die in Weissputz mit Aussendispersation gestrichenen Wände und Decke zu einer stimmungsvollen Ruhe und warmen Atmosphäre bei.

Mit der Gestaltung dieses Küchenraumes sollen die mit großer Liebe zubereiteten Gerichte bei einem guten Glas Wein zu einem himmlischen Genuss werden und zum Bleiben und Diskutieren veranlassen.